Unser ältestes Vereinsfahrzeug

Renault AG 11182, Baujahr ca. 1906

Wir sind stolz, Euch das ältestes Fahrzeug vorstellen zu dürfen! Es wurde, wie in der unten stehenden Expertise nachzulesen, 2006 100 Jahre alt.

Unser ältestes Vereinsfahrzeug

Übersetzung - Expertise Renault AG 11182, Baujahr ca. 1906


Ich, der Unterzeichnete, G. Cheneaux von Leyrite, Automobilexperte, bescheinige hiermit,
dass ich das Auto, dessen Daten nachstehend aufgeführt sind, überprüft habe.
Es handelt sich um ein sehr schönes "Taxi de la Marne", dessen Geschichte nachfolgend
geschildert wird:
Im September 1914 wurde es beschlagnahmt; kriegsbedingt wurde es zu einem
Ambulanzwagen umgebaut. Im September 1919 wurde es dann von den Behörden in
poitiers verkauft und von einem Müller aus Vivonne (Vienne) erworben, der es als
Lieferwagen für seine Mehlsäcke benutzte. Im Jahr 1922 wurde es erneut verkauft; dieses
Mal an einen Bauern, der es 1928 umbaute. Schließlich wurde es in völlig abgewracktem
zustand von seinem jetzigen Besitzer erworben, der es wieder komplett herrichtete.
Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich das Fahrzeug in einem einwandfreien Zustand. Die
Wiederherstellung der Karosserie erfolgte originalgetreu. Die Lackierung und die Ledersitze
wurden erneuert. Der Motor, das Getriebe und die Hinterachse wurden überholt. Die
Lampen, die sich in bestem Zustand befinden, sind original.
Dank dieses einwandfreien Zustands ist es durchaus möglich, mit dem Auto an
motorsportlichen Veranstaltungen teilzunehmen.
Folgende Veranstaltungen wurden mit dem Auto gefahren:
! Rally Paris-Barcelona-Marseille-Monte Carlo
! 3 Stunden von Contres
! Rennen auf den Rennstrecken von: Le Mans, Poitiers und Limoges
Ich möchte noch darauf hinweisen, dass dieses Fahrzug im Automobilmuseum von Le
Mans ausgestellt war. Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich um ein sehr
schönes Fahrzeug, das unter dem Namen "Taxi de la Marne" läuft, handelt und das perfekt
restauriert wurde und sich in fahrbereitem Zustand befindet.
Bemerkung:
Baujahrvermerk auf der 'Grauen Karte': Unbekannt.
Nach gründlichen Recherchen im Katalog der Kataloge und gemäß der Hersteller-Nr.
glauben wir jedoch, das das Fahrzeug aus dem Jahr 1906 stammt. An seinem Wert ändert
sich absolut nicht.
Fahrgestell-Nr.:
Die Fahrgestell-Nr. befindet sich auf dem Schild und dem Längsträger G des Fahrgestells.

 

Auto 100 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please publish modules in offcanvas position.